Wir verwenden notwendige Cookies, um Ihnen eine bessere Browsing-Erfahrung zu bieten. Außerdem verwenden wir Cookies, um Funktionen sozialer Netzwerke bereitzustellen sowie den Datenverkehr und die Leistung der Website zu analysieren. Erfahren Sie mehr über den Schutz Ihrer Daten und wie Sie Cookies verwalten können.

Angesichts der Coronavirus- (COVID-19) Pandemie befolgen wir weiterhin die von der Bundesregierung sowie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Maßnahmen. Im Folgenden findet ihr Informationen darüber, was dies für die Sammlung und das Recycling eurer Abfälle in unseren kostenlosen Recyclingprogrammen bedeutet.

Abfälle sammeln und versenden

Zum heutigen Standpunkt bearbeitet die DHL eure Aufträge wie gewohnt und wir empfangen und bearbeiten eure Pakete weiterhin in unserem Lagerhaus. Abfälle, die ihr während der Ausgangsbeschränkungen gesammelt habt, könnt ihr uns also gern zuschicken. Wir bitten euch freundlich darum, eure Pakete 72 Stunden vor dem Versenden an einem geschützten Ort zu lagern und die Richtlinien der Bundesregierung hinsichtlich angemessener Mindestabstände einzuhalten, wenn ihr ein Paket abgebt.

Da die getroffenen Schutzmaßnahmen allmählich gelockert werden, erwarten wir keine Veränderungen im Transport- oder Lagerbetrieb. Wir werden die weitere Entwicklung der Situation jedoch genau beobachten und euch über jegliche Änderungen informieren.

Informationen für Besucher öffentlicher Sammelstellen

Ihr könnt euren Abfall wie gewohnt zu Hause sammeln. Prüft jedoch bitte vor Abgabe des Abfalls bei einer öffentlichen Sammelstelle, ob sie auf der Karte angezeigt wird, um sicherzustellen, dass sie derzeit geöffnet ist und Abfall entgegennimmt. Einige Administratoren öffentlicher Sammelstellen haben die Sammlung vorübergehend geschlossen und werden daher nicht mehr auf unserer Karte angezeigt. Ein Großteil der aktiven öffentlichen Sammelstellen hat Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um sich und andere zu schützen. Wenn ihr euren Abfall abgebt, haltet euch bitte an die Richtlinien der Bundesregierung hinsichtlich angemessener Mindestabstände.

Informationen für Administratoren öffentlicher Sammelstellen

Einige Administratoren öffentlicher Sammelstellen haben während der Ausgangsbeschränkungen Abfall entgegengenommen und da auch die übrigen Standorte nun wieder öffnen, empfehlen wir, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen:  

  • Verwendet beim Umgang mit Abfällen Schutzausrüstung wie Handschuhe und vermeidet es, euer Gesicht zu berühren.
  • Wenn ihr eure Sammelboxen geleert habt, lagert den Abfall nach Möglichkeit 72 Stunden lang ein bevor ihr ihn sortiert und/oder versandfertig macht. 
  • Wascht eure Hände nach dem Umgang mit Abfall gründlich mit Seife für mindestens 20 Sekunden.

Solltet ihr eure öffentliche Sammelstelle vorübergehend schließen wollen/ müssen, teilt dies bitte eurer Sammelgemeinschaft mit und sendet außerdem eine E-Mail an TerraCycle®. Wir können euren Standort vorübergehend von der relevanten interaktiven Karte entfernen und später wieder hinzufügen.

Wir beantworten eure Fragen

Falls ihr Fragen oder Bedenken habt, zögert bitte nicht, euch mit uns in Verbindung zu setzen. Im Interesse der Gesundheit unserer Mitarbeiter und einer Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Virus, arbeitet unser Kundenservice Team bis auf Weiteres von zu Hause aus, alle Anfragen unserer Sammler werden jedoch weiterhin bearbeitet. Schreibt uns einfach eine E-Mail an [email protected] und wir werden unser Bestes tun, eure Nachricht so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für eure Kooperation. Das TerraCycle®-Team wünscht euch und eurer Familie viel Gesundheit und alles Gute. Wir freuen uns, euren Abfällen auch in Zukunft zu einem neuen Leben zu verhelfen.